VISTA-TRE

VISTA-TRE IN PRATTELN

 

In Pratteln sollen 12 Eigentumswohnungen entstehen. Diese sind in Vierergruppen zusammengefasst und höhenmässig am Hang versetzt. Man muss schon genauer hinsehen, um die vier Baukörper auf den ersten Blick zu entdecken. Sie scheinen in bestechender Weise mit der Natur zu verschmelzen.

Die vier Baukörper sind so ausgerichtet, dass man von jeder Wohnung aus eine schöne Aussicht ins Dreiländereck hat. Der Zugang zu den Häusern wird durch eine komfortable Aussentreppe ermöglicht. Damit sind die Eingänge auch zu Fuss erreichbar. Um die Baukörper herum ist sehr viel begrünte Fläche vorgesehen. Durch die Begrünung des Hanges treten die untersten Geschosse gar nicht erst in Erscheinung.

Im oberen Bereich des Hangs, befindet sich eine gut erschliessbare Autoeinstellhalle, in der Anzahl der Wohnungen entsprechend genügend Parkplatzmöglichkeiten vorhanden sind. Für die Erschliessung der Baukörper ist je ein Treppenhaus mit Lift geplant. Auch zusätzliche Besucherparkplätze sind eingeplant.

Alle Wohnungen besitzen einen grosszügigen Wohn- und Koch/Essbereich. Sie bilden eine Einheit und sind mit lichtdurchfluteten Fenstern verglast. Durch diese grossen Fensterflächen entsteht eine helle, freundliche Atmosphäre. Alle Wohnungen sind zudem mit Schlafräumen, Bädern und einer grossen Terrasse ausgestattet. Da die Baukörper höhenversetzt versetzt sind, können die höher gelegenen Gebäude über die unteren hinwegsehen. Ausserdem besitzt jede Einheit einen Kellerraum.

Die Attikawohnungen sind in einem sanften erdigen Ton gestrichen und passen sich so ihrer Umgebung an. Damit entsteht der Eindruck, dass es sich nur noch um zwei Geschosse handelt. Die Aussenwände werden mit einem konventionellen Backsteinmauerwerk oder Beton mit Aussendämmung ausgeführt. 

Das Minergie-P Projekt verfügt über ein eigenständiges Gesamtkonzept, welches einen möglichst niedrigen Energieverbrauch bewirkt. So werden zum Beispiel auf den Terrassen Granitplatten verlegt, die Flachdächer extensiv begrünt und die Heizenergie wird über Erdsonden bereitgestellt, ausserdem soll  erneuerbare und emissionsfreie Wärme aus der Erde fürs Heizen bezogen werden etc. Auch für eine korrekte Abfallentsorgung ist ebenfalls gesorgt.


Verdichtetes Bauen kann überall umgesetzt werden. Dazu bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Das vorliegende Projekt in Pratteln, in bevorzugter Lage am Hang gelegen, ist ein schönes Beispiel dafür.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, Ihnen die faszinierenden Facetten von VISTA TRE in einem persönlichen Gespräch genauer zu erläutern.

VISTA -TRE  

Verkauf:.

Antonio Stefanelli

Architektur und Planung GmbH

www.stefanelli.ch

+41 61 823 13 13

stefanelli@stefanelli.ch

  • Weiß LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon